One Comment

  1. NL

    Zu Ihrer Veröffentlichung bezüglich des Buches „Die Heilkraft der Olivenblätter“ möchte ich Ihnen die Stellungnahme der Ehrenpräsidentin der Intern. Ges. Hildegard von Bingen übermitteln:

    „Im Gegensatz zu den Behauptungen von Frau Frohn werden die Olive und andere Teile des Olivenbaumes bei Hildegard von Bingen ausschließlich äußerlich angewendet. Einen Tee von Olivenblättern kennt sie nicht. Nachzulesen im Originalbuch der Hl. Hildegard: „Physica – Heilkraft der Natur“, 3. Kapitel, Abschnitt 16, Christiana Verlag Stein am Rhein. Hildegard warnt sogar vor innerer Anwendung: „Aber das Öl aus der Frucht dieses Baumes taugt nicht viel zum Essen, weil es, wenn es gegessen wird, Übelkeit hervorruft und andere Speisen schlecht genießbar macht.“
    Gerade weil der Name Hildegard von Bingen einen guten Klang hat, darf man ihn nicht zur Stützung eigener Theorien verwenden.

    Hildegard Strickerschmidt
    Ehrenpräsidentin der Internationalen Gesellschaft Hildegard von Bingen“

Schreibe einen Kommentar zu NL Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.