Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

„Deine Nahrung sei Deine Medizin und Deine Medizin sei Deine Nahrung.“ Hippokrates

Seit Anfang 2020 biete ich eine Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater an.

Ganzheitlicher Ernährungsberater?

Nahrung für den ganzen Menschen. 

Der menschliche Körper ist lediglich ein Teil des gesamten Menschen. Es gibt darüber hinaus einen Lebensenergiekörper, der die körperliche Materie belebt sowie einen geistigen Körper, bestehend aus Verstand/Ratio und Emotionen. 

Und diese ‚Teile‘ des Menschen wollen genährt sein.

Diese Ausbildung trägt dem Rechnung. 

Sie ist komplett online und wird live per zoom realisiert und auf einer online Lernplattform begleitet. Die einzelnen Einheiten werden aufgezeichnet und den Teilnehmer*innen exklusiv zur Verfügung gestellt. darüber hinaus gibt es ein abschließendes ebook sowie ein Zertifikat.

Die gesamte Ausbildung ist Modular aufgebaut und auf die Erfordernisse einer online Ausbildung abgestimmt. Die Einheiten finden am Wochende statt, samstags von 15-19h und sonntags von 10-14.

Folgende Module gibt es:

Modul 1 – die Basics

Praxis anatomische Grundlagen, zellulärer Stoffwechsel, Verdauungssystem, biochemische Grundlagen, ganzheitliche Aspekte der Lebensmittelproduktion, warum bio-dynamischer Anbau, Informationsgehalt von Obst und Gemüse, alles über die Nährstoffe Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, Ernährungshinweise für Schwangere, Stillende, Kinder und Jugendliche, Senioren, Sportler, bei Stress, Übersicht über die aktuell diskutierten Ernährungsformen, Praxis der Ernährungsberatung

Modul 2 -Mikronährstoffberater 

Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe, Aminosäuren, Fettsäuren, Säuren-Basen-Haushalt

Mikronährstoffe sind von besonderer Bedeutung wenn es um die Gesunderhaltung geht.

Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren, Fettsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe, auch Vitalstoffe, sind als Co-Enzyme zum reibungslosen Ablauf der Stoffwechselprozesse unerlässlich.

Unzureichende Zufuhr, erhöhter Verbrauch und Fehlernährung führen zwangsläufig zu einer Unterversorgung mit immensen Folgen, die von Funktionsstörungen bis hin zu schweren Erkrankungen führen können.

Selbst die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung definierten Mindestwerte zur Vermeidung von Mängeln werden  in vielen Bereichen nicht erreicht.

In diesem Zusammenhang werden in diesem Seminar das Für und Wider von Supplementierung mit Vitalstoffergänzung sowie die Bedeutung einer gesunderhaltenden Ernährung (soweit überhaupt noch möglich) intensiv diskutiert.

Modul 3 – Ernährungscoach für vegane Ernährung

„Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück.“ Pythagoras

Die vielen positiven gesundheitlichen, klimafreundlichen und ethischen Aspekte einer veganen Ernährungsweise sind mittlerweile gut erforscht und vielen bekannt.

In diesen 2 Wochenenden erfährst Du, wie Du Menschen, die sich vegan ernähren wollen, kompetent und professionell beraten kannst. 

Du lernst die Vorteile und die Fallstricke sowie die Risiken kennen.

Wir besprechen die wichtigsten Ernährungsbestandteile wie Getreide, Obst, Gemüse, Wildkräuter, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen. Du erfährst, wie Veganer sich ausreichend mit kritischen Nährstoffen versorgen können und welche Rolle Nahrungsergänzung dabei spielt. Welche Besonderheiten gilt es bei glutenfreier veganer Ernährung zu beachten? Was ist von Fleischersatzprodukten zu halten? u.v.m.

Der Kurs ist eine live online Veranstaltung (wird per zoom realisiert) und wird auf einer Lernplattform begleitet, auf der Du die Präsentationen nachlesen kannst. Die einzelnen Lerninhalte werden aufgezeichnet und Du kannst sie bei Bedarf noch einmal anschauen. 

Es gibt ein ebook dazu sowie am Schluss ein Zertifikat.

 

Modul 4 – Die Darm-Hirn-Achse

Lange Zeit wurde die Verbindung zwischen dem Darm und dem Gehirn nicht erkannt. Mittlerweile weiß man aber, wie wichtig diese Verbindung ist und welche fatale Folgen eine Störung diese Verbindung haben kann und dass das Mikrobiom hier eine entscheidende Rolle spielt.

In diesem Ein-Tages-Kurs wird diese Verbindung erläutert, welche Faktoren sie stören können und wie wir sie mit Ernährung positiv wie negativ beeinflussen können.

Wir reden über leaky gut, leaky brain, Gluten, Antibiotika und vieles mehr.